Impressum


In-Hochform

In Hochform 24 GmbH
Bürgermeister-Ebert-Str.1
36124 Eichenzell

Registergericht: Amtsgericht Fulda
Registernummer: HRB 6983
Steuernummer: 01823601837
USt-IdNr.: DE 309047878

Geschäftsführer: Florjan Kamberi

Tel.: 06659 – 611 31 31

Web: www.in-hochform.de
E-Mail: [email protected]

 

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (‘Links’), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.


3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.


4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt !
Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

AGB


1 Geltungsbereich und Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
1.1 Diese allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen gelten für alle zwischen In Hochform 24 GmbH und dem privaten oder gewerblichen Vertragspartner abgeschlossenen kostenpflichtigen Verträge sowie alle sonstigen Absprachen, die im Rahmen der Geschäftsverbindung getroffen werden. Privater Vertragspartner und damit Verbraucher ist jede natürliche Person, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird und die zu einem Zweck handelt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Gewerblicher Vertragspartner ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
1.2 Änderungen und Nebenabreden zu den AGB sind nur dann wirksam, wenn sich die In Hochform 24 GmbH damit schriftlich einverstanden erklärt. Konkurrierende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Vertragspartners werden ausdrücklich nicht Vertragsinhalt, auch wenn ihnen seitens der In Hochform 24 GmbH nicht ausdrücklich widersprochen wird. Konkurrierende Geschäftsbedingungen werden nur anerkannt, wenn die In Hochform 24 GmbH dies ausdrücklich schriftlich bestätigt.
1.3 Die In Hochform 24 GmbH ist berechtigt, die Regelungen des Vertrages sowie dessen AGB zu ändern. Die In Hochform 24 GmbH wird dabei diese Änderungen nur aus folgenden wichtigen Gründen vornehmen:
Änderung der gesetzlichen Grundlagen
neue, bestandskräftige Rechtsprechung, die Auswirkung auf die Recht- und Zweckmäßigkeit einzelner Regelungen des Vertrages oder dieser AGB hat.
Eine Anpassung bzw. Ergänzung des Vertrages sowie von dessen AGB erfolgt darüber hinaus auch nur, insofern die Erfordernisse bestehen, dass die Gleichwertigkeit der vertraglichen Leistungen (Äquivalenzinteresse) wiederhergestellt wird oder etwaige entstandene Regelungslücken geschlossen werden. Die jeweiligen Änderungen des Vertrages oder der AGB werden dem Vertragspartner mindestens sechs Wochen vor dem geplanten Wirksamwerden in Textform bekanntgegeben. Der Vertragspartner hat die Möglichkeit, den Änderungen in Textform bis mindestens zwei Wochen vor Wirksamwerden der Änderungen zu widersprechen. Erfolgt bis zu dem Zeitpunkt kein Widerspruch, gelten die Änderungen als genehmigt. Daneben kann der Vertragspartner aufgrund der Änderungen den Vertrag ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen. Die Kündigung muss jedoch bis mindestens zwei Wochen vor Wirksamwerden der Änderungen in Textform erfolgen. Auf die Folgen eines unterbliebenen Widerspruchs und auf das Recht zur fristlosen Kündigung des Vertrages wird die In Hochform 24 GmbH den Vertragspartner bei Bekanntgabe der Änderungen gesondert hinweisen. Etwaige Änderungen des Preises erfolgen nicht nach dieser Regelung, sondern gemäß der Regelung in Ziffer 4.4 dieser AGB.


2 Zustandekommen des Vertragsverhältnisses
2.1 Der Vertrag kommt zustande, sobald die In Hochform 24 GmbH den Antrag des Vertragspartners oder der Vertragspartner den Antrag der In Hochform 24 GmbH schriftlich bestätigt, spätestens jedoch mit Aufnahme der Tätigkeiten beim Vertragspartner bzw. bei der In Hochform 24 GmbH.
2.2 Der Vertragspartner erteilt der In Hochform 24 GmbH den Auftrag schriftlich. Sollte die In Hochform 24 GmbH der Vertragspartner sein, so kommt der Vertrag nur zustande, wenn die In Hochform 24 GmbH vertreten durch ihren Geschäftsführer den Vertragsinhalt schriftlich bestätigt.
2.3 Die In Hochform 24 GmbH behält sich grundsätzlich das Recht vor, die Annahme des Antrags ohne Angabe von Gründen zu verweigern.


3 Leistungspflichten
3.1 Die In Hochform 24 GmbH bietet ausschließlich kostenpflichtige Leistungen an.
3.2 Die von der In Hochform 24 GmbH übernommenen Leistungspflichten kann sie selbst oder durch Subunternehmen ausführen lassen. Die In Hochform 24 GmbH ist im Falle der Einschaltung von Subunternehmen nicht verpflichtet, den Vertragspartner davon in Kenntnis zu setzen, es sei denn, dass der Vertragspartner die Einschaltung von Subunternehmern generell, für bestimmte vertragliche Leistungen oder von bestimmten Subunternehmern ausdrücklich vertraglich ausgeschlossen hat.
3.3 Der Vertragspartner ist verpflichtet, im Rahmen seiner Möglichkeiten, die notwendigen Maßnahmen einzuleiten, um die auf die Erfüllung des Vertragszwecks gerichteten Tätigkeiten und Leistungen seitens der In Hochform 24 GmbH zu unterstützen. Kommt der Vertragspartner seiner Verpflichtung aus Satz 1 nicht nach, so hat die In Hochform 24 GmbH nach vorheriger Mahnung das Recht, den Vertrag fristlost zu kündigen und die geleisteten Arbeiten abzurechnen, ohne zur weiteren Ausführung verpflichtet zu sein.


4 Preise und Preisanpassungen
4.1 Die Preise für die Leistungsausführung berechnet die In Hochform 24 GmbH aufgrund der vom Vertragspartner gemachten Angaben und Erfordernissen sowie eigenen Messungen unter den zum Leistungszeitpunkt vorhandenen oder zu erwartenden Bedingungen.
4.2 Soweit sich im Zusammenhang mit der Leistung:
a) gesetzliche Abgaben, Steuern oder andere gesetzliche oder behördlich angeforderte Umlagen oder Entgelte ändern oder diese eingeführt oder abgeschafft werden
b) die Gestehungskosten, insbesondere die Kosten vorgefertigter Teilstücke, für den Erwerb von Waren, für den Transport und für die internen Kosten der In Hochform 24 GmbH (wie etwa Personal, Material und Gerätschaften) ändern
c) die Mehrwertsteuer ändert
ist die In Hochform 24 GmbH im Falle einer Kostenerhöhung gemäß a) bis c) berechtigt, den Leistungspreis entsprechend zu erhöhen oder im Falle einer Kostensenkung gemäß a) bis c) verpflichtet, die Preise entsprechend zu senken. Wirken sich die in Satz 1 für die Preisbildung benannten Faktoren sowohl kostensenkend als auch kostensteigernd aus, wird die In Hochform 24 GmbH eine Verrechnung dahingehend vornehmen, dass sich beide Faktoren auf die Preisänderung auswirken und somit je nach Anteil der kostensenkenden und kostensteigernden Faktoren eine Preiserhöhung oder -senkung oder ggf. auch ein gleichbleibender Preis die Folge ist.
Die In Hochform 24 GmbH verpflichtet sich, den Umfang und den Zeitpunkt einer Preisänderung so zu bestimmen, dass kostensenkende Faktoren nach denselben sachlichen und zeitlichen Maßstäben berücksichtigt werden wie kostensteigernde Faktoren. Dies bedeutet insbesondere, dass die In Hochform 24 GmbH hinsichtlich von kostensenkenden Faktoren keinen längeren Zeitabstand zwischen Ermittlung der Kostenentwicklung und der Umsetzung einer Preisänderung wählt, als dies bei kostensteigernden Faktoren der Fall wäre. Eine Preiserhöhung ist ausgeschlossen, falls die In Hochform 24 GmbH für den jeweiligen Leistungszeitraum eine Preisgarantie im Hinblick auf die in a) und b) genannten Faktoren gegeben hat.
4.3 Treten sonstige preisbestimmende Faktoren auf, welche zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht erkennbar waren, so stimmt der Vertragspartner einer Preiserhöhung um bis zu zehn von Hundert ohne vertragliche Änderung zu. Darüberhinausgehende Preisänderungen stimmt die In Hochform 24 GmbH in Schriftform mit dem Vertragspartner ab.
4.4 Änderungen der Preise werden stets sofort wirksam. Die In Hochform 24 GmbH ist verpflichtet, zu den beabsichtigten Änderungen eine Mitteilung, die mindestens sechs Tage vor der beabsichtigten Änderung erfolgen muss, per Brief oder per E-Mail an den Vertragspartner zu versenden. Im Falle einer Änderung der Preise hat der Vertragspartner, abweichend von Ziffer 7.1, das Recht, den Vertrag ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist innerhalb von fünf Tagen nach Zugang der Änderungsmitteilung zu kündigen. Die Kündigung bedarf der Textform. Die In Hochform 24 GmbH wird den Vertragspartner mit der Änderungsmitteilung auf die Kündigungsmöglichkeit gesondert hinweisen. Das Recht zur ordentlichen Kündigung nach Ziffer 7.1 bleibt unberührt.
4.5 Preisänderungen durch die In Hochform 24 GmbH erfolgen im Wege der einseitigen Leistungsbestimmung in Ausübung billigen Ermessens.


5 Abrechnung, Abnahme, Abschlagszahlungen und Zahlungsbedingungen
5.1 Die Abrechnung der Leistung erfolgt jeweils zum Ende der vorzunehmenden Arbeiten nach Abnahme.
5.2 Der Vertragspartner hat Abschlagszahlungen nur zu leisten, soweit dies vertraglich vereinbart ist. Die Höhe der Abschlagszahlung wird die In Hochform 24 GmbH entsprechend dem Fortschritt der Leistung oder nach Zeitabschnitten berechnen. Ist eine solche Berechnung nicht möglich (z. B. bei ungewöhnlichen Leistungen), so bemisst sich die Abschlagszahlung nach der wohlwollenden Schätzung der In Hochform 24 GmbH. Ändert sich der Preis gemäß Ziffer 4, so können die nach der Änderung anfallenden Abschlagszahlungen mit dem Vomhundertsatz der Preisänderung entsprechend angepasst werden.
5.3 Die endgültige Abrechnung erfolgt auf der Basis der vorgenommenen Leistungen, des Material- und Personaleinsatzes.
5.4 Sind die Abschlagsbeträge zu den vertraglich festgelegten Zeitpunkten (Wertstellung auf dem Konto der In Hochform 24 GmbH) fällig, müssen diese durch den Vertragspartner per Überweisung oder per Dauerüberweisung bei seiner Bank angewiesen werden. Die Abrechnungsbeträge sind 14 Tage nach der Abnahme fällig und müssen ebenso durch den Vertragspartner überwiesen werden.
Die In Hochform 24 GmbH ist vorbehaltlos berechtigt, die aus einer vom Vertragspartner zu vertretenden Mahnung entstehenden Kosten dem Vertragspartner in Rechnung zu stellen.


6 Haftung
6.1 Bei Unterbrechungen oder bei Unregelmäßigkeiten in der Leistung, soweit es sich um Folgen einer Störung auf Seiten des Kunden handelt, ist die In Hochform 24 GmbH von der Leistungspflicht befreit. Dies gilt nicht, soweit die Unterbrechung auf nicht berechtigten Maßnahmen von der In Hochform 24 GmbH beruht oder die Unterbrechung oder Unregelmäßigkeiten von der In Hochform 24 GmbH im Sinne der Ziffer 6.2 zu vertreten sind. Die In Hochform 24 GmbH ist verpflichtet, dem Vertragspartner auf Verlangen unverzüglich über die mit der Schadensverursachung zusammenhängenden Tatsachen insoweit Auskunft zu geben, als sie der In Hochform 24 GmbH bekannt sind oder von der In Hochform 24 GmbH in zumutbarer Weise aufgeklärt werden können.
6.2 Darüber hinaus ist die Haftung der In Hochform 24 GmbH – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen, wenn der Schaden lediglich auf einer leicht fahrlässigen Verletzung von nicht wesentlichen Pflichten durch die In Hochform 24 GmbH beruht. Nicht wesentliche Pflichten sind solche, auf deren Einhaltung durch die In Hochform 24 GmbH der Vertragspartner nicht vertrauen kann. Ferner ist die Haftung der In Hochform 24 GmbH und ihrer Erfüllungsgehilfen im Falle der Fahrlässigkeit auf den vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden beschränkt. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes und die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit bleiben unberührt. Im Übrigen richten sich die Haftungs- und Entschädigungsregelungen bei Nichteinhaltung vertraglich vereinbarter Leistungen nach den gesetzlichen Vorschriften.


7 Kündigung
7.1 Die Kündigung muss in Textform erfolgen.
7.2 Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund sowie die Sonderkündigungsrechte nach Ziffer 1.3 und 4.4 bleiben unberührt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn der Vertragspartner mit der Entrichtung von zwei aufeinanderfolgenden Abschlagszahlungen oder mit einem Betrag, der mindestens zwei Abschlagszahlungen entspricht, in Verzug ist und die fristlose Kündigung zwei Wochen vorher angedroht wurde.


8 Schriftform
8.1 Alle vertraglichen Verpflichtungen, gleich ob sie die In Hochform 24 GmbH als Auftragnehmer oder Auftraggeber erfüllt, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit mindestens der Schriftform. Zur Wirksamkeit vertraglicher Verpflichtungen ist die Unterschrift des Geschäftsführers notwendig.
8.2 Alle vertraglichen Änderungen oder Ergänzungen von zwischen der In Hochform 24 GmbH und dem Vertragspartner geschlossenen schriftlichen Verträgen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für den Verzicht auf das Schriftformerfordernis.


9 Gerichtsstand und Erfüllungsort
9.1 Für alle wechselseitigen Ansprüche der Vertragspartner wird der Unternehmenssitz der In Hochform 24 GmbH als Erfüllungsort und Gerichtsstand vereinbart, sofern es sich bei den Vertragspartnern der In Hochform 24 GmbH um Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen handelt. Hat der Vertragspartner keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland, gilt gleichermaßen der Unternehmenssitz der In Hochform 24 GmbH als Erfüllungsort und Gerichtsstand für vereinbart.


10 Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung des Vertrages oder dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Vertragsbestimmungen hierdurch nicht berührt. Die Vertragsparteien werden die unwirksame Regelung durch eine ihr rechtlich und wirtschaftlich möglichst nahekommende Regelung ersetzen. Gleiches gilt im Falle einer Regelungslücke.